26. September 2017

Hätten Sie gewusst, dass Mosaik-Fliesen Gestaltungswunder sind?

Mit Mosaiken kann man vielfältig gestalten. Schon ein paar tausend Jahre vor Christus war dies bekannt und so wurden Mosaike genutzt, um verschiedene Bereiche im Haus besonders hevorzuheben. So wurden schon damals Säulen zu Eyecatchern herausgearbeitet. Auch Bilder wurden mit den Steinchen verziert.
Heute werden Moasik-Fliesen in Kombination mit Fliesen im Großformat sehr gerne verwendet. Beispielsweise lassen sich durch Moasik-Fliesen Bereiche abgrenzen oder besonders hervorheben. Häufig findet man dies in Badezimmern wieder: DDie begehbare Dusche ist mit kleinen Moasik-Fliesen ausgelegt und der Rest des Raumes mit Fliesen im Großformat. Eine wunderschöne Kombination.
Der Werkstoff an sich basiert auf einem netzartigen Untergrund – meist im Format 30 cm x 30 cm -, auf dem eine Vielzahl kleiner Steinchen aufgebracht ist. Erst wenn der Werkstoff angebracht und verfugt ist, kommt das schöne Gesamtbild zur Geltung.
Mosaik-Fliesen sind in vielen Materialien wie beispielsweise Keramik, Glas oder Naturstein erhältlich.

Gerne berate ich Sie im fliesenraum, über die Möglichkeiten mit Mosaikfliesen Räume zu akzentuieren und zu gestalten.